Neue Pflanzen

Nach der Falschlieferung, die ich in meinem letzten Beitrag beschrieb, war ich in der richtigen Stimmung für weitere Verhandlungen! 🙂 Zum Glück unterstützte mich Klaus gleich mit seinem Auto und Anhänger! Dann fuhr ich zu dem Pfanzenhändler und machte sie gleich rund, weil sie mich bereits zwei Wochen warten liesen. Dann luden wir erst mal zwei Palmen ein die bereits zur Verfügung standen. Die anderen Pflanzen stehen noch bis Dienstag in einer Zweigstelle, viel weiter entfernt. Dann kritisierte ich noch, dass sie keine Preise ausgezeichnet hatten und jedes mal etwas anderes erzählen wollen.
Ich war vor allem auf einen gestutzten Manga- Baum scharf, der bereits 30 Jahre auf dem Holz hat und für den Transport wieder in einen großen Topf gestellt wurde. Eigentlich sollte dieser Baum 200 € kosten und sie liesen bei drei Verhandlungen nicht mit sich reden. Alte Bäume sind begehrt, weil sie ziemlich schnell große Ernten bringen!
Doch ich sagte, dass sie einem Freund bereits 120 € versprachen und nun wollen sie nichts mehr davon wissen. Dann noch die Wartezeit und die gesamte Menge die ich bei ihnen kaufe… Also soll sie nun ihren Chef anrufen und sagen, dass ich den Baum für 120€ mitnehme, oder wir lassen das Ganze. Hat geklappt und zwei Minuten später luden wir zu dritt den tollen Manga zu den Palmen in den Anhänger. 🙂

Voila, ganz links und in der Mitte eine große Palme und rechts der Manga Baum.
Hier ist er nochmal in voller Pracht. Nachdem er radikal gestutzt und aus dem Boden gerissen wurde wuchsen ihm bereits wieder blühende Äste. Allerdings wird er erst im Erdreich wieder richtig aufblühen. Früchte verspricht er bereits für kommenden Herbst. Zum gestalten einer „freien aufrechten Form“ hat er die perfekte Grundlage!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.