La Puerta

Heisst: „Die Tür – das Tor“ wobei das sachliche „das“ gibt es im Spanischen ja nicht. Es ist jedenfall ein großer Tag für mich! Heute kam Selique und bereitete das Fundament für meinTor vor:

Wie zu erwarten stiess er zuerst auf einen „Monsterfels, den er zum entfernen erst mal zertrümmern musste. Er ist aber immer noch groß! gell? 🙂 Seht ihr den Riss in meiner neuen Mauer? Kein Drama! 😉

Aber erst mal ein Gruppenfoto mit Selique, bevor ich es wieder vergesse. 🙂

Und alle halfen mit, sogar Lisa warf ein paar Steine mit rein und Hündin „Kira“ gab auch ihr Bestes! 😉
Gibbo stand mir mit seinen langen Armen zur Seite. Und die Frau von Selique hat mich echt „umgehauen! Mir zuliebe packte sie auch mit an. Sie ist so stark und schnell, dass ich kaum mithalten konnte! Ihr Töchterchen blieb heute bei der Oma. Sie ist ein großer Fan meiner Musik und strahlt mich immer ganz verliebt an. Ich hab sie alle unheimlich gern! 🙂
Und schon ragten die Pfosten in die Höhe. Vielleicht wird das Tor am Montag schon fertig gestellt. Ganz hinten seht ihr noch ein paar Kubikmeter Erde, mit der ich die Ecke zum Meerblick verschönern werde. Die Erde in der Mitte hab ich als kleinen Vorrat, für spätere Ideen, die ganz sicher noch kommen werden. Vielleicht brauch ich eh noch mehr von der schönen Erde, weil es von der großen Fläche scheinbar verschluckt wird und wer weiss ob man je wieder so eine großartige Qualität kaufen kann!?
Mit dem Verteilen der Erde machte mir Selique ein großes Geschenk! Das erspart mir tagelanges Schaufeln und rumschleppen von unzähligen Schubkarren. Das kleine rote Häufchen vorne waren z.b. 20 schwere Schubkarren voll Dreck. 🙂

Diese gewonnene Zeit werde ich nun für eine erste Pause nutzen. Ich habs allen versprochen. 🙂 Vor allem meine Finger und mein Rücken haben es echt nötig! Ich freu mich schon darauf eine ganz große Runde zu laufen…
Das tut gut! 🙂

Hier gibt es noch ein Bild von der Sonnenterrasse aus.
Habt alle ein schönes Wochenende meine lieben Freunde! Und Familie, versteht sich!  😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.